Samstag, 10. Dezember 2016

Geschwisterliebe & ein ganz besonderes Geschenk

Ich komme aus einer großen Familie, denn wir sind zusammen vier "Kinder". Ich bin die Älteste und habe eine jüngere Schwester und zwei Brüder. Zum Geburtstag gab es in diesem Jahr für meine kleine Schwester ein besonderes Geschenk.

Um noch ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern (wie passend!). Ich bin die inoffizielle OMA der Familie, ich backe für mein Leben gern, sitze Samstag Abend auch mal mit (Achtung!) Heizkissen stickend auf der Couch und sorge damit regelmäßig in meiner ganzen Familie für einige Lacher. Aber sie wissen eben auch, dass es von der großen Schwester immer individuelle Geschenke gibt, ich mir mit dem Verpacken sehr viel Mühe gebe und essen meine selbst gebackenen Kekse/Kuchen mit großer Freude ;)


Sonntag, 4. Dezember 2016

Lovely Work Space

Mein liebster Platz in unserer Wohnung ist ganz klar der Wintergarten. Lichtdurchflutet und mit Blick auf unseren kleinen Stadtgarten liebe ich diesen Platz ganz besonders. Und da ich es diese Woche tatsächlich endlich geschafft habe meine Fenster zu putzen, kann ich dies auch nun mal teilen ;) Warum es mich glücklich macht, das alle Fenster sauber sind, könnt ihr vielleicht nachvollziehen, wenn ihr seht wie viele Fensterfronten es allein in diesem Raum sind!

Hier sitze ich also stundenlang, höre Bücher und sticke, stricke oder nähe. Im Hintergrund zu sehen, das Chaosregal mit allen Schnick-Schnack den ich UNBEDINGT brauche!


Im folgenden einfach mal ein paar Bilder...

Donnerstag, 24. November 2016

Von Tzaziki zu Sirtaki - ein griechischer Abend

Inspiriert durch einen wirklich traumhaften Urlaub auf Kreta, habe ich meinen Geburtstag zum Anlass genommen, etwas griechisches Flair ins Esszimmer zu bringen.

Mit Olivenöl, Balsamicoessig, Oliven & Thymianhonig im Gepäck kamen wir aus Griechenland zurück und ich machte mich direkt auf die Suche nach köstlichen Rezepten. Dazu muss ich vielleicht erwähnen, dass mein Freund Grieche ist und es bei uns ohnehin regelmäßig griechische Köstlichkeiten gibt und damit meine ich nicht Gyros :) wobei wir das auch sehr gerne essen. Wir mögen den mediterranen Stil sehr und so hat sich im Laufe der letzten Jahre ein blau-weiß-türkises Geschirr angesammelt. Damit wurde dann natürlich auch der Esstisch eingedeckt.


Dienstag, 22. November 2016

BREAKING NEWS: Sonntagskreativität for sale


Ich kichere in mich hinein und kriege das Grinsen schon seit Tagen nicht aus dem Gesicht: Meine Sachen werden in einem super mega tollen Laden in Düsseldorf verkauft! Ich kann das noch immer nicht glauben! M E I N E   S E L B S T G E M A C H T E N Sachen, werden verkauft! Irre gut!    ♡♡♡♡♡♡

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, außer das mega stolz bin und gleichzeitig ein kleines bisschen Angst habe, weil es einfach alles zu aufregend ist. Das ist ganz komisch, aber wenn man seine selbstgemachten Kreationen verkauft ist das so etwas Persönliches, das es mir eben auch ein bisschen Angst macht - eine undefinierbare freudige Angst, denn was da gerade passiert, ist etwas verdammt Gutes und ein riesen Kompliment.

Die ersten Auftragsarbeiten für meine Freunde zu kreieren war schon großartig & aufregend und jetzt liegen meine Püppchen in einem richtigen Geschäft - IRRE! Das sind die Damen & Füchse, die nun offiziell verkauft werden:















Sonntag, 20. November 2016

Kekse, Kaffee & mein liebstes Kreuzstichprojekt

Eins meiner liebsten (Kreativ-)Projekte: gestickte Familienporträts!

Im vergangenen Jahr sind einige dieser Porträts entstanden, alle individuell gestaltet und zum Teil mit persönlichen Markenzeichen. Es macht mir wahnsinnig Spaß diese Stickbilder zu entwickeln - Freunde & Familie im Kreuzstichlook machen mich sehr happy. 
Mit den ersten Auftragsarbeiten wurde ich auch vor die Herausforderung gestellt, Porträts von Leuten zu sticken, die ich noch nie "live" gesehen habe. Instagram sei Dank konnte ich mir aber immer einen guten Eindruck verschaffen und mit ein paar persönlichen Hintergrundinfos geht es dann ans Sticken.


Hier zeige ich euch eine Auftragsarbeit, ein Hochzeitsgeschenk für eine deutsch-schwedische Familie. Um hier keine Familiennamen zu verraten, habe ich den Namen etwas retuschiert:




Sonntag, 13. November 2016

Hey - Pippi Langstrumpf hollahi-hollaho-holla-hopsasa...



Hey - Pippi Langstrumpf - die macht, was ihr gefällt... und ich mache es genauso! Alles was mir gefällt wird seit letztem Sommer einfach mal gestickt. So kam ich auch zur Pippi im Kreuzstich-Look. Eine liebe Freundin und sowohl treuste & erste "Kundin" gab ein individuelles Geschenk für ihre kleine Nichte in Auftrag. Über meine erste Auftragsarbeit habe ich mich locker 14 Tage wie verrückt gefreut!